MENÜ
Filtern nach

Universal einsetzbar, kompakt und leistungsstark – SFU1000

20. Oktober 2022

Erstmal zur SPS 2022 präsentiert die BMR elektrischer und elektronischer Gerätebau GmbH den kompakten Frequenzumrichter SFU1000 in Modulbauweise für den Schaltschrank mit einer Dauerausgangsleistung von mehr als 1.000VA.

BMR elektrischer und elektronischer Gerätebau GmbH entwickelt und fertigt seit über dreißig Jahren Frequenzumrichter: Den Anfang machte der robuste und zuverlässige SFU0103/0203 in einem Kunststoffgehäuse mit der unverwechselbaren schwarzen Front mit LED-Last- und Statusanzeige. Das Design des Geräts hat einen hohen Wiedererkennungswert und ist in vielen Fabrikhallen in Anwendungen für Antriebslösungen aller Art zu sehen; insbesondere sogar in sehr öl-haltiger Luft beispielsweise in Schleif- und Abrichtanwendungen.

Auf dieser starken Basis hat das Unternehmen aus Schwabach die Produktpalette kontinuierlich erweitert. Gerade im Niedervoltbereich sind viele neue Umrichter dazugekommen, mit denen AC-Motore sowie BLDC-Motore hochpräzise angesteuert und überwacht werden.

Seit Jahren existiert eine starke Nachfrage nach kompakten Modulumrichter, bei denen im CAD-CAM-Bereich beispielsweise der SFU0156 mit einer Leistung von 640VA weltweit im Einsatz ist. Neben dem SFU400, der in dieser Produktfamilie mit einer Leistung von beinahe 400VA eine noch kleinere Baugröße aufweist, wurde die Zeit in der keine Messen stattfanden, genutzt, um einen weiteren platzsparenden Umrichter zu entwickeln. Dieser hat nun eine Dauerleistung von 1.000VA.

Erreicht wurde das unter anderem durch die Erhöhung des Ausgangsstroms auf 12A, um auch größere Spindeln mit mehr Strombedarf antreiben zu können und dies bei 55VAC Ausgangsspannung.

Für die flexible Einbindung in die spezifische Applikation beim Kunden vor Ort haben die Antriebsspezialisten aus Schwabach eine Erweiterung der I/Os vorgenommen. Es stehen jeweils vier frei-parametrierbare Eingänge und Ausgänge zur Verfügung. Drei Ausgangskanäle sind jetzt als aktive Ausgänge mit 0-24V Pegel realisiert und können damit direkt SPS-Eingänge ansteuern. Zur Schaltung potentialfreier Signale ist ein weiterer Ausgang als Relais mit Wechsler-Kontakten konzipiert. Alle Anschlüsse sind als steckbare Schraubklemmen für Leiterquerschnitte bis zu 1,5mm2 ausgeführt.

Mit der Funktion "Safe Torque Off" (STO) erfüllt der SFU1000 alle Anforderungen zum Thema "Sicher abgeschaltetes Drehmoment". Die STO-Funktion verhindert, dass eine Spindel im Stillstand bei Servicearbeiten an der Maschine unbeabsichtigt anlaufen kann.

Der SFU1000 rundet die BMR-Produktpalette an Modulumrichtern nach oben ab. Er eignet sich für kleinere oder mittelgroße Fräs- und Schleifautomaten sowie für alle CAD/CAM-Systeme mit Hochdrehzahlantrieben.

Die Modulumrichter sind ein Element des Produktportfolios von BMR. Der Leistungsbereich der Frequenzumrichter von BMR geht bis 3,6kVA und bietet ein großes Spektrum an Standardlösungen, mit denen viele Kundenanforderungen erfüllt werden können. Kundenspezifische Anpassungen sind aber auch unkompliziert möglich. Die Geräte sind in verschiedenen Gehäusevarianten erhältlich. So ist BMR einer der wenigen Frequenzumrichter-Hersteller, die ihren Kunden Tischgeräte anbieten können.

BMR steht für partnerschaftliche Zusammenarbeit und Flexibilität „made in Germany“. 
 


Quelle | BMR